So, hier mal mein erster *richtiger* Blogpost um mich an die Materie mal etwas…heranzutasten.

Hier gehts um die wunderbar leckeren Zimtröllchen die ich heute nach einem Rezept von Titli’s Busy Kitchen via Youtube gebacken habe.

Mit dem Zuckerguss obendrauf sind sie schon seeehr süß, aber so gefällt mir das! 😀 Einen Teil der Rohlinge hab ich dann auch, wie im Video beschrieben, eingefroren weil knapp 18 riesige Zimtröllchen kann ich garnicht vernichten. Naja, könnte ich schon aber…

In dem Rezept entspricht die Menge an Trockenhefe ziemlich genau einem Beutelchen, ich würde aber auf jeden fall zu frischer Hefe raten (das dürfte dann ein halber Block sein), da ich mit diesem getrockneten Zeug auf Kriegsfuß stehe…das funktioniert immer erst nach einer Stunde bei 50°C Sauna im Backofen…eigentlich ist das doch idiotensicher??! Naja, wie dem auch sei, hier mal das Ergebnis nach stundenlanger Quälerei inklusive dem Video, nach dem ich gebacken habe:

Advertisements